Spitzenreiter bei den Red Cocks zu Gast

Geschrieben von bandke am in American Football, Red Cocks

Am Samstag erwarten die Red Cocks in der neuen Spielstätte „Sportpark Fritz-Lesch“ den aktuellen Spitzenreiter der Regionalliga Ost, die Neuruppin White Tigers. Um 16:00 Uhr wird das dritte Heimspiel der Red Cocks von den 7 Schiedsrichtern des Spiels eröffnet. Den Zuschauern kann schon heute ein spannendes Spiel versprochen werden.

Die Red Cocks gehen mit einem psychologischen Vorteil in die Partie, da man vor 2 Wochen einen eigentlichen Liga-Favoriten Berlin Bears deutlich mit 46:16 zurück in die Bundeshauptstadt geschickt hat. Laut der Homepage und einigen Informanten hatten die Berliner mehrere Tage damit zu tun, die Niederlage zu verdauen. Mit der gleichen Zielvorgabe wollen die Red Cocks auch das Spiel gegen die White Tigers meistern und haben sich dazu auch in den letzten Trainingseinheiten optimal vorbereitet.

Im Gegensatz zu den Red Cocks hatten die Neuruppiner einen glücklichen Saisonstart in die Regionalliga Ost. In den ersten beiden Spielen konnte man gegen die Sharks aus Neubrandenburg deutlich gewinnen. Jedoch waren die Pressemitteilungen der Sharks zu den Niederlagen sehr interessant und lassen die sportlichen Ergebnisse auch in einem anderen Bild erscheinen. Auch war das Rückspiel in Neuruppin von unsportlichen Aktionen überschattet. Gegen die Leipzig Lions gelang den Tigers ein Heimsieg (38:27). Im letzten Punktspiel bei den Rostock Griffins gewann man denkbar knapp mit 16:13 und war nur mit einem Minimalkader für die Regionalliga Ost anwesend. Das Antreten zu einem Spiel mit einem Minimalkader ist durchaus nicht verwerflich. Es sollte aber zum Nachdenken anregen, wenn ein großer Teil des Kaders nicht aus Neuruppin kommt und man fast nur von rekrutierten Spielern lebt. Die Parallelen zur Saison 2010 mit den Potsdam Royals sind sehr ähnlich und man sollte über gewisse Strukturen im deutschen Football nachdenken.

Ungeachtet davon haben die Tigers in der Oderstadt noch keinen Touchdown erzielen können. Ein Garant dafür ist die solide Spielweise der Frankfurter Verteidigung um Head Coach Andreas Reichel. Dieser Erfolgsgarant war auch beim letzten Heimspiel ein wichtiger Schlüsselfaktor. Mit diesem Schlüsselfaktor und einem Angriff, der für die notwendigen Punkte sorgt, sollte am Samstag auch der Saisonsieg auf der Tagesordnung stehen.

In zwei Wochen werden die Red Cocks den Höhepunkt der Saison veranstalten. Am 16.06.2012 laden sie zum 2. Red Cocks Sports Day ein. Wie im letzten Jahr erwarten die Gäste wieder spannende Sportstationen, eine Tombola mit vielen hochwertigen Sachpreisen, am Abend ein tolles Konzert der Musikband „Pressure“ und als krönender Abschluss ein Höhenfeuerwerk von Red Cocks-Pyrotechniker Carsten Teller. Zudem erhält jeder aktive Teilnehmer ein T-Shirt gratis.

Tags: , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren